Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Ausrüstung für Untertage, Kleidung, Geleucht und vieles mehr

Moderator: Mercedes-Diesel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Freitag 25. November 2011, 15:59

So was nennt man ganz klar VERPOLUNG :D Sei froh dass Dir die Zellen nicht mit einem lauten Knall um die Birne geflogen sind :D Aber eines hat´s...passiert dir garantiert nie wieder.
Was machen die 5000 er Zellen ?? schon was gehört ?? Meine Lampe giert nach Saft :-top)
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Sonntag 27. November 2011, 08:30

Mercedes-Diesel hat geschrieben:So was nennt man ganz klar VERPOLUNG :D Sei froh dass Dir die Zellen nicht mit einem lauten Knall um die Birne geflogen sind :D Aber eines hat´s...passiert dir garantiert nie wieder.
Was machen die 5000 er Zellen ?? schon was gehört ?? Meine Lampe giert nach Saft :-top)


hi,ja aus Fehlern lernt man aber glaub mir noch mal passiert mir das nicht :D
was machen die Akkus !! ?? gute Frage so langsam Stresst mich das auch und ich mag schon gar nicht mehr nachfragen ....
aber ich kümmer mich drum ! wie gesagt ,ich hab noch einen mit 1,5 aH für dich den kannst du erst mal haben .

lg marc
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon PEKE » Sonntag 27. November 2011, 10:51

Hi, Marc
was macht meine !? Leuchte ::-))(
Um die Akkus, würde ich mich schon kümmern.
Schönes Wochende noch
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 988
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Sonntag 27. November 2011, 14:00

PEKE hat geschrieben:Hi, Marc
was macht meine !? Leuchte ::-))(
Um die Akkus, würde ich mich schon kümmern.
Schönes Wochende noch


oh misst das hat ich doch total vergessen sorry!!!
werde mich drum kümmern [-<5>-]

das wünsch ich dir
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon PEKE » Montag 28. November 2011, 19:01

Gott sprach: Es werde Licht, aber ohne Marc da wird das nichts.
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 988
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Montag 28. November 2011, 19:35

PEKE hat geschrieben:Gott sprach: Es werde Licht, aber ohne Marc da wird das nichts.

xD genial .... :-D
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Samstag 4. Februar 2012, 07:55

So ist der Stand der Dinge....es gibt nun insgesamt drei fertige Lampen...die vierte folgt :D
Somit Licht satt....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Mittwoch 8. Februar 2012, 15:39

Gestern abend habe ich mal mit einem Lichtmesser die Stärke geprüft.....erstaunlich ! es kommen 17000 tausend Lux raus.
Gibt es eigentlich noch was stärkeres was man in die Hand nehmen kann ohne sich zu tode zu Buckeln ?
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon PEKE » Mittwoch 8. Februar 2012, 16:44

Na klar, 2 Brenner
Gruß Peter

Team Σ Sigma


Störe meine Kreise nicht ! Archimedes von Syracus
Benutzeravatar
PEKE
GTGJ-Mitglied
 
Beiträge: 988
Registriert: Sonntag 6. Januar 2008, 22:08

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Silko » Donnerstag 9. Februar 2012, 12:24

Ist ja echt stark! In welcher Entfernung zum Scheinwerfer hast Du gemessen??
Je weniger wir Trugbilder bewundern, desto mehr vermögen wir die Wahrheit aufzunehmen. (Erasmus von Rotterdam)
Benutzeravatar
Silko
Jonastal-Guru
 
Beiträge: 2725
Registriert: Samstag 18. September 2004, 13:01
Wohnort: Leipzig

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 9. Februar 2012, 12:45

Silko hat geschrieben:Ist ja echt stark! In welcher Entfernung zum Scheinwerfer hast Du gemessen??


Zollstock und 60 cm Abstand ... mit den 5000 er Zellen läuft die Lampe rund eine Stunde.
Insperiert zu der Messung hat mich dieses Video http://www.youtube.com/watch?v=XQaxTAvGNxs

Wo man halt nur immer dran Denken sollte...HOCHSPANNUNG...wenn du davon eine gewaffelt bekommst...stehst Du garantiert nicht mehr auf !
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon kps » Samstag 11. Februar 2012, 21:26

Das Licht war wirklich echt gut heute :-top)

VG
kps
Eine Entmystifizierung des Jonastals ist zwingend notwendig
Benutzeravatar
kps
unheilbar Jonastal-süchtig
 
Beiträge: 5624
Registriert: Freitag 24. Oktober 2003, 06:59
Wohnort: Crawinkel

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Montag 25. November 2013, 19:34

neues aus der Keller-Manufaktur :-top)
alles etwas modifiziert zum vorherigen Modell ,mit Stativ ,4000 Lumen und eine gewaltige Leuchtweite ....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Neugier » Donnerstag 28. November 2013, 07:45

Hi Marc,
sag mal woran es liegen kann, dass sich meine Akkus nicht laden lassen. Am Anfang hatte ich je Akku 13 Minuten licht, Lüfter funktionierte auch. Jetzt glimmt nur kurz die Lampe auf und dann bleibt es dunkel, aber der Lüfter geht weiter. Vielleicht hast du eine Idee.
Team Σ Sigma

"Es ist nicht möglich, die Fackel der Wahrheit durchs Gedränge zu tragen, ohne jemandem den Bart zu versengen." (Lichtenberg)
Neugier
Jonastal-Fortgeschrittener
 
Beiträge: 436
Registriert: Sonntag 13. Januar 2008, 16:20
Wohnort: Arnstadt

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Marc » Donnerstag 28. November 2013, 18:53

Neugier hat geschrieben:Hi Marc,
sag mal woran es liegen kann, dass sich meine Akkus nicht laden lassen. Am Anfang hatte ich je Akku 13 Minuten licht, Lüfter funktionierte auch. Jetzt glimmt nur kurz die Lampe auf und dann bleibt es dunkel, aber der Lüfter geht weiter. Vielleicht hast du eine Idee.


Grüß dich, das können nur die Akkus sein ....
Das Steuergerät vom Brenner bekommt nicht mehr genug Saft um zu starten ,deswegen leuchtet es nur kurz auf oder flackert und geht aus .der Lüfter braucht nur 1W und läuft mit reststrom vom Akku im Gegensatz zum Brenner braucht der 35W und das schafft der Akku nicht mehr .
Das ist natürlich misst wenn man so Lampe hat will Mann sie auch benutzen ....

Ich hab noch was im Keller liegen, muss es nur zusammen löten , bring den Akku dann beim nächsten mal mit, du musst dir dann nur die steckverbindung selbst ändern .
Da haste ca. 30 min licht .
Die Akkus die MD und ich haben sind aus dem Modellbau und Kosten nen Schweine Geld , durch Beziehung bekomm ich sie für 60€ statt fast 90€ aber es dauert immer sehr lang bis ich die dann bekomme .
Gruß Marc
Team Σ Sigma


mann sollte erst an Dinge glauben wenn mann sie mit eigenen Augen gesehen hat ....


www.team-sigma.de
Benutzeravatar
Marc
Moderator
 
Beiträge: 439
Registriert: Donnerstag 11. März 2010, 20:12
Wohnort: Baunatal

Re: Marke Eigenbau-der light flash 6000K mit Xenon Brenner

Beitragvon Mercedes-Diesel » Donnerstag 28. November 2013, 21:13

Hat Peter nicht noch Akkus die prophylaktisch aus den Alarmanlagen gewechselt wurden ? War doch ein ganzer Karton voll....ich frag ihn mal, Montag ist er bei mir.
Grüße Andreas

Bild

http://www.team-sigma.de

Für wahre Freunde geh ich durch die Hölle , den anderen zeig ich gern den Weg dorthin .....
Benutzeravatar
Mercedes-Diesel
Moderator
 
Beiträge: 3044
Registriert: Samstag 13. Dezember 2008, 17:43
Wohnort: Kassel

Vorherige

Zurück zu Ausrüstung, Equipment und Zubehör für das Forscherleben

  • VISITORS

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste

Design by GB