Gedenken-Erinnern-Nachdenken

Am 27.01.2015 gab es eine Gedenkfeier auf dem alten Friedhof vor dem " Rufer" in Arnstadt, umrahmt von der Dörrberger Bläsergruppe. Bürgermeister Alexander Dill hatte anläßlich des Tages der Opfer des Nationalsozialismus, Vertreter aus Verwaltung, Parteien und Bürger eingeladen. Er erinnerte an die vielen Opfer des KZ Ausschwitz und zitierte Martin Niemöller: " Es geht nicht um Schuld, sie ist nicht vererbbar, vielmehr darum Verantwortung zu übernehmen". Wachsam zu sein, waren seine mahnende Worte zu dem, was heute in Deutschland und Europa passiert.

Pfarrer Thomas Kratzer fand  bewegende Worte über das Leid der osteuropäischen und deutschen Juden. Gerade in diesen Tagen gibt es viele Fragen zum Zusammenleben und Toleranz mit den Menschen anderer Hautfarbe und Religion. Ängste der Menschen werden von Politikern nicht mehr gehört und wahrgenommen. Kratzer betonte den Wert der Familie, Kindern und Jugendlichen zu Verläßlichkeit, Anstand, Ehrlichkeit und Respekt zu erziehen. Durch Bildung und Wissen diese zu stärken und fördern.

Schülerinnen und Schüler der Robert-Bosch-Schule Arnstadt rezitierten aus dem Leben der Anne Frank, danach wurden am Rufer- Blumengebinde niedergelegt. 

                                                DSCN0203

                                                                                                                                      DSCN0207 2

                                                                                                                 

 

 

Besucherzähler

Heute 40

Insgesamt 1986923

Aktuell sind 130 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla