TimelineRestexemplare, der auf 100 Stk. limitierten Auflage, der Zeitleiste Jonastal von Wolfgang Kampa aus der Veranstaltung 6. Ohrdrufer Gespräch - Herausgeber GTGJ e.V. Jonastalverein - sind ab sofort im Internetshop verfügbar.

Sichert Euch die letzten Exemplare.


AUSVERKAUFT!

Einladung zum 6. Ohrdrufer Gespräch
des Jonastalvereins


Eingeladen sind:

alle Vereinsmitglieder und Freunde des Vereins, alle Forenuser und Forumleser


Das 6. Ohrdrufer Gespräch ist offen für alle, JEDER kann teilnehmen.

Thema: Zeitleiste Jonastal 1933 -1945

Im Vorfeld wird im September 2011 eine Zeitleiste zum Jonastal veröffentlicht.
Zum 6. Ohrdrufer Gespräch wird eine detailliertere und ausführlichere Zeitleiste präsentiert, die mit zahlreichen Dokumenten, Zeitzeugenaussagen, etc. etc. unterlegt wird.
Sinn des Gespräches soll sein, die Zeitleiste kritisch zu besprechen, Gedanken dazu auszutauschen, neue Erkenntnisse mit in eine dann zu überarbeitenden Zeitleiste hineinnehmen,
so dass am Ende allen Teilnehmenden eine vielleicht lückenlose Chronologie der Vorgänge in und um das Jonastal zur Verfügung steht.

Termin: Samstag, 12. November 2011 von 13.00 - 18.00
Ort: Hotel Falkenhorst, 99330 Crawinkel, Friedrichsanfang 43


Für die Teilnehmer mit weiterer Anreise besteht die Möglichkeit im Hotel zu übernachten:
35 € p. P. inkl. Frühstück
Kontaktdaten Hotel Falkenhorst
Telefon: 03624/307221
http://www.falkenhorst-oberhof.de/de/in ... page=hotel

Die Geschichts- und Technologiegesellschaft Großraum Jonastal e.V. feiert 10 jährigen Geburtstag.

Es ist kaum zu glauben, wie schnell die Zeit vergeht. 10 Jahre Jonastalverein mit vielen Höhen und Tiefen, heute blicken wir auf erfolgreiche Jahre zurück. Damals gegründet, um das Gedenken an die vielen Toten und Gequälten aufrecht zu erhalten und um die Geschehnisse in und um das Jonastal zu erforschen, denken wir, unserer Aufgabe gerecht zu werden.

In einem großartigen Dokumentationszentrum erfährt man alles Bekannte über die Ereignisse von 1933 bis 1944/45, kann sich Modelle anschauen, Fotos, Videos, kurzum, einen Überblick über die Gesamtheit verschaffen. Im Jonastal selber gibt es unseren Geschichts- und Naturlehrpfad, der zum Wandern und Bilden einläd. Wir haben ein umfangreiches Archiv, veranstalten regelmäßig Disskusionstage, produzieren eine Vereinszeitschrift, führen ein Internetforum und vorallem Gedenken wir der vielen Tausend Opfer von SIII.

Die Geschichte um das letzte, sich im Bau befindliche Führerhauptquartier, ist immer noch mit vielen Fragezeichen versehen. Wir werden Weiterforschen, Zeitzeugen befragen, Dokumente suchen und vorallem weiter die Mahnung aussprechen:

"Lasst uns aus der Geschichte lernen. So viel Unheil und Tod, Menschenverachtung und Grausamkeit, darf nie wieder geschehen!"

Dem Gedenken verpflichtet, Ihr Jonastalverein (GTGJ e.V.)


Anläßlich unseres Jahrestages, findet im Dokumentationszentrum eine Mitgliederversammlung statt. Wir bitten Sie um Verständnis, dass wir keine Führungen am Samstag, den 18.6.2011, durchführen können.

GEHEIMNIS JONASTAL Nr.11/ 2011 GEHEIMNIS JONASTAL Nr.11/ 2011 - 10 Jahre GTGJ e.V. eine Jubiläumsausgabe

Sehr geehrte Jonastalfreunde, unsere diesjährige Zeitschrift "GEHEIMNIS JONASTAL Nr.11/ 2011" ist bald erhältlich!

Am ersten Septemberwochenende wird auf dem Stadtfest in Arnstadt und danach in unserem Online-Shop die 56-seitige Ausgabe erhältlich sein. Die Zeitung wird eine Auflage von 2000 Stk. haben und für einen Preis von 4,95€ zu erwerben sein.

Vorbestellungen sind auch im Onlineshop ab Montag möglich. Voraussichtliche Auslieferung erfolgt dann ab der zweiten Septemberwoche.

Die Highlights:

- Luftbildforschung im Großraum Jonastal. Bericht über das 5. Ohrdrufer Gespräch mit Luchs und Augustiner und vielen Luftbildern nebst ihrer Analyse. Z. B.:

- September 1944 vor Beginn der Bauarbeiten,

- ominöse Krater und "Schraubflügler"

- gab es einen Raketenstartplatz auf der Polte?

- die 1953er Luftbilder

- der verschwundene Film aus der ZDF Sendung von 1992 und sein "Wiederauftauchen" u. v. m.

-Zeitleiste Jonastal 1933 - 1945 Stichwortartige Zusammenfassung der Ereignisse in und um das Jonastal auf 19 Seiten

-"Er muss allen Arnstädtern bekannt sein". Enthüllungsbericht über eine bekannte, vielfach abgedruckte Jonastalgeschichte, die sich nun beweisbar als Fälschung der Autoren entpuppte.


Mehr in Geheimnis Jonastal Nr. 11. Ihr dürft gespannt sein.
Euer Jonastalverein

Jonastalverein GTGJ e.V. informiert! 08.04.2009

Am 9.4.2011 um 10 Uhr findet am Denkmal im Jonastal die Gedenkveranstaltung zum Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager SIII Ohrdruf, Espenfeld und Crawinkel statt. Der Veranstalter dieser Gedenkfeierlichkeit ist Landrat Dr. Benno Kaufhold. Die Geschichts- und Technologiegesellschaft Großraum Jonastal e.V. begleitet die Veranstaltung und lädt im Anschluss in das Dokumentationszentrum im Lokschuppen in Arnstadt, Rehestädter Weg 4 ein. Hier kann man die aktualisierte Ausstellung einsehen und sich über die Hintergründe des Bauvorhabens SIII informieren. Im Vorfeld haben die Mitglieder den Geschichts- und Naturlehrpfad im Jonastal sowie das Denkmal gepflegt. So können wieder die beliebten Kombiführungen durch das Dokuzentrum und über den Naturlehrpfad genutzt werden.

Als weiteren Termin kann der 11.04.2011, 15 Uhr genannt werden. Hier wird eine Delegation des Jonastalvereins GTGJ e.V. am Obelisk des Truppenübungsplatz Ohrdruf einen Kranz niederlegen und der Opfer auch an dieser denkwürdigen Stelle gedenken.

Vielen Dank für Ihr Interesse. Mit freundlichen Grüßen

Ihr Jonastalverein

Besucherzähler

Heute 81

Insgesamt 1994033

Aktuell sind 55 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla