Gotha als FliegerstadtNeuerscheinung aus dem Hause Heinrich-Jung aus Zelle Mehlis - wie immer auch bei uns im Shop erhältlich:

Heiko Stasjulevics

Gotha als Fliegerstadt. Zur Geschichte der Luftfahrt

132 Seiten, 131 Fotos, 5 Zeichnungen, 2 Karten, gebunden

1. Auflage, 19,90 EUR, ISBN 978-3-943552-09-6

Eine Straße in Gotha, die den Namen „Am Luftschiffhafen“ trägt,

verwundert schon etwas und man fragt sich, woher dieser Name kommt. Aufklärung gibt das vorliegende Buch. Vieles erfährt man über Luftschiffe und Gothas. Einst landeten in Gotha Luftschiffe von Zeppelin, Siemens-Schuckert und Schütte-Lanz. In der Gothaer Waggonfabrik wurde einst die Gotha-Taube in Serie produziert. Die Rolle der Gotha-Tauben und der Gothaer Großkampfflugzeuge während des Ersten Weltkrieges wird in diesem Buch beleuchtet. Dem vorübergehenden Aus der Flugzeugproduktion folgte dann während des Dritten Reiches - zunächst unter strengster Geheimhaltung - erneut der Flugzeugbau. In der Folgezeit wurden neben zahlreichen, eigen entwickelten Flugzeugtypen (u.a. Go 145, DFS Lastensegler Go 230) das Produktionsvolumen mit der Großserie der Messerschmitt Bf 110 und der Heinkel He 46 in Lizenz erweitert. Das Buch informiert weiterhin über den Segelflugsport. Die Luftpostphilatelie und eine Reihe von Konstrukteuren und Piloten, so über A. Rohrbach, O. Ursinus, H. Harmens, A. Kalkert, H. Meusel, A. Fröhlich (Meusel), E. Wendler und K. Willing.

zum Shop

Besucherzähler

Heute 72

Insgesamt 1999276

Aktuell sind 13 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla