Der zweite und abschließende Band von »Hitlers Trutzgau. Thüringen im Dritten Reich« umfaßt die Kriegsjahre 1939 bis 1945. Willy Schilling zeigt wesentliche Zusammenhänge und Entwicklungen im Zuge der zunehmenden Radikalisierung des NS-Regimes auf dem Territorium des Gaues Thüringen. Dazu gehören die Straffung der staatlichen Organisation, der Vollzug von Zwangssterilisation und »Euthanasie« ebenso wie das Zusammenspiel von Behörden und NSDAP, der Übergang von der Rüstungs- zur Kriegswirtschaft und die Formierung des Widerstandes. Ausführlich befaßt sich der Historiker Schilling mit dem Kriegsalltag bis April 1945 und beschreibt dazu die Lebensumstände und Nöte der Thüringer Bevölkerung. Die reiche Bebilderung und informative Ausstattung des Bandes mit Dokumenten und Übersichten erhöht die Authentizität der als Überblick gestalteten Gesamtdarstellung eines leidvollen Kapitels regionaler Geschichte.

Besucherzähler

Heute 22

Insgesamt 1982999

Aktuell sind 69 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla