Den ersten Teil des Buches betitelte Peter Cramer mit der Überschrift „Die Vorgeschichte des Truppenübungsplatzes Ohrdruf“. Der zweite Teil stammt aus der Feder von Dieter Zeigert: „Aus der Geschichte des Truppenübungsplatzes Ohrdruf“. Die Palette des Beitrages reicht von der Entstehung des Truppenübungsplatzes (1893-1906) über seine Nutzung während des Kaiserreiches, der Weimarer Republik, des Dritten Reiches, der Nachkriegszeit und der DDR bis hin zu den neuen Zeiten für den TÜP Ohrdruf (1990-1994). Über die „Sanierung militärischer Altlasten am Erdfall Musketierberg“ informieren Dr. Thomas Franke und Diplom-Geologe Peter Koslik im dritten Teil des Buches. Für den vierten Teil des Buches über „Flora und Fauna des Ohrdrufer Truppenübungsplatzes“, einschließlich einer Fotodokumentation, zeichnen sich Dr. Peter Hofmann, Sven-Ingo Erlacher, Egbert Friedrich, Günter Grein, Matthias Hartmann, Gerd Kuna, Jörg Samietz, Barbara Thomas, Dr. Wolfgang Klug, Peter Schwarzmann, Jürgen Küßner und Ronald Bellstedt verantwortlich.

Besucherzähler

Heute 0

Insgesamt 1999735

Aktuell sind 22 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla