Den ersten Teil des Buches betitelte Peter Cramer mit der Überschrift „Die Vorgeschichte des Truppenübungsplatzes Ohrdruf“. Der zweite Teil stammt aus der Feder von Dieter Zeigert: „Aus der Geschichte des Truppenübungsplatzes Ohrdruf“. Die Palette des Beitrages reicht von der Entstehung des Truppenübungsplatzes (1893-1906) über seine Nutzung während des Kaiserreiches, der Weimarer Republik, des Dritten Reiches, der Nachkriegszeit und der DDR bis hin zu den neuen Zeiten für den TÜP Ohrdruf (1990-1994). Über die „Sanierung militärischer Altlasten am Erdfall Musketierberg“ informieren Dr. Thomas Franke und Diplom-Geologe Peter Koslik im dritten Teil des Buches. Für den vierten Teil des Buches über „Flora und Fauna des Ohrdrufer Truppenübungsplatzes“, einschließlich einer Fotodokumentation, zeichnen sich Dr. Peter Hofmann, Sven-Ingo Erlacher, Egbert Friedrich, Günter Grein, Matthias Hartmann, Gerd Kuna, Jörg Samietz, Barbara Thomas, Dr. Wolfgang Klug, Peter Schwarzmann, Jürgen Küßner und Ronald Bellstedt verantwortlich.

Besucherzähler

Heute 81

Insgesamt 1994033

Aktuell sind 62 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla