LogoUm an das Unheil und das Leid der Häftlinge im Lager SIII zu erinnern, hat sich die Geschichts- und Technologiegesellschaft Großraum Jonastal e.V. kurz Jonastalverein im Jahre 2001 gegründet. Der gemeinnützige Verein hat es sich zur Aufgabe gemacht, geschichtliche Vorgänge in Bezug auf das während der Zeit des Nationalsozialismus 1933 - 1945 im Raum Arnstadt - Ohrdruf - Gotha und dessen Umfeld betriebene Sonderbauvorhaben S III aufzuarbeiten und zu dokumentieren.

Dies betrifft das Schicksal der eingesetzten Häftlinge ebenso wie Fragen zur damit verbundenen Zeit-, Technologie- und Militärgeschichte.

 

Folgende Fragen stehen daher im Mittelpunkt unserer Forschung:

  • Wie viele Häftlinge, Zwangsarbeiter und Zivilangestellte wurden innerhalb der Bauvorhaben eingesetzt und wie viele Opfer sind zu beklagen?
  • Wann und wo wurden die erste Vorhaben im Großraum Jonastal in Angriff genommen und welche Baustellen sind bekannt?
  • Welche Zeitdokumente können bei der Erforschung weiter helfen und gibt es noch Verschlusssachen?

Der Verein verfolgt keinerlei politische Absichten und Ziele und wendet sich bei seiner Arbeit gegen radikale und extremistische Gesinnungen jeglicher Art. Helfen Sie durch Ihre Mitgliedschaft bzw. Unterstützung mit, eventuell eines der größten Rätsel der Zeitgeschichte zu lösen!

Besucherzähler

Heute 20

Insgesamt 2003471

Aktuell sind 26 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla