DVD "Das letzte Führerhauptquartier und seine Opfer"

Das Sonderbauvorhaben S III im Jonastal hat in den letzten Tagen des Zweiten
Weltkrieges unsinnig noch tausende Opfer gefordert. Die Führung des Dritten
Reiches wollte ganz Thüringen zum „Schutz- und Trutzgau des Führers“
umbauen. Mehr als 50 Verlagerungen in den Untergrund und unzählige
überirdische Verlagerungsobjekte wurden ab 1943 in Thüringen geschaffen.
Vorhandene Schächte, Tunnel, Keller und natürliche Höhlen boten neben neu
angelegten Stollen und Bunkeranlagen eine Ausweichstelle für die Nazi-Führung,
kriegswichtige Forschungen, Produktionen, ja selbst ganze Produktionsstätten
für die sogenannten Wunderwaffen wurden verlagert. Den Preis dafür mussten
unter anderem mehr als 20.000 Häftlinge des Außenkommandos S III Ohrdruf des
Konzentrationslagers Buchenwald bezahlen. An deren Schicksal will der
Jonastalverein in erster Linie erinnern. Dieser Film ist eine geschichtliche
Aufarbeitung der Geschehnisse rund um S III und dem Bau des
letzten Führerhauptquartieres in Thüringen.

Eine ca. 38 min Dokumentation von Ronny Schönknecht und Matthias Thüsing im Auftrag des Jonastalvereins GTGj e.V.

Preis: 17.99 EUR
zzgl. Versandkosten
Anzahl:
Copyright www.webdesigner-profi.de

Besucherzähler

Heute 12

Insgesamt 2010739

Aktuell sind 32 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Joomla templates by a4joomla